Das Reich unterm Dach

Längst hat sich das Dachgeschoss vom Wäschetrockenplatz und reinen Speicher zum zusätzlichen Wohnbereich gemausert. Er dient als Wohn- oder Arbeitsraum, der sich durch seine Lage ganz besonders dafür eignet, ungestört zu sein. Als Leseraum, der durch Dachschrägen besonders heimelig wirkt oder als Büro, in dem man fernab vom Familientrubel arbeiten kann. Aber auch Kinder lieben es, ihr eigenes kleines Rückzugsgebiet durch einen Dachgeschossausbau zu bekommen. 

Innentüren und Zargen Türen und Zargen Trockenbau

Wohnlich für lange Zeit

Wichtig ist ein fachmännischer Ausbau dieser Fläche. Die Wärmedämmung muss sorgfältig angebracht sein, damit sie wirklich energieeffizient ist. Eine Dachwandverkleidung isoliert zusätzlich. Dabei können zugleich die Schrägen als Stauraum ausgebaut oder mit einer schönen Dachgeschossvertäfelung für lange Zeit gemütlich gestaltet werden. Ganz nach individuellem Wunsch bleiben dabei Dachbalken sichtbar, wer eine geschlossene Deckenfläche bevorzugt, kann auch hier auf Paneele zugreifen.

Energiekosten im Griff

Zum Energie einsparen und als Schalldämmung eignen sich sowohl Mineraldämmstoffe als auch Matten aus Naturfasern wie Flachs oder Schafwolle. Daneben kommt Kork zum Einsatz. Für schwer zugängliche Ecken sowie im Bereich von Dachfenstern und Gauben kann ein Hartschaum das Mittel der Wahl sein. Zugleich beraten wir Sie, welche Fenster sich für Ihr Vorhaben eignen. Daneben stimmen wir fachmännisch ab, welche Baustoffe miteinander harmonieren. Nur so wird eine optimale Dämmung und Bewohnbarkeit im Sommer wie im Winter erreicht.

Dachgeschoss